[ Zur gastroguide-muenchen.de Startseite... ]

Tantris

 

Was macht ein wirklich hervorragendes Restaurant aus? In erster Linie natürlich das Essen. Aber im Schwabinger Gourmettempel gehört noch viel mehr dazu. Es zählt das rundum perfekte Erlebnis. Der Tantris-eigene Spruch "Auf der Suche nach der Vollkommenheit" ist tatsächlich nicht übertrieben.

Beschreiben wir das Rundum-Erlebnis näher. Das Tantris wurde 1971 als Luxusrestaurant konzipiert. Diesem Anspruch ist es bis heute treu geblieben. Schon allein die Lage des Restaurants ist eigentlich ungewöhnlich. Hinter dem Neubau-Komplex (ehemals Metro-Areal) an der Leopolstraße, eingebettet in eine Wohnsiedlung. Von außen eher unscheinbar. Ein 70er Jahre Betonkomplex. Auffällig sind die "Fabeltiere" auf dem Vorplatz. Doch kaum begibt man sich durch die Drehtür, taucht man in die Tantris-Welt. Mehrere hochprofessionelle Serviceleute begrüßen den Gast freundlich. Man fühlt sich sofort bestens umsorgt und betreut. Eine wahre "Servicebrigarde" bestehend aus mehreren Oberkellnern samt zugehörigen Commis ziehen einen Service durch, wie man ihn perfekter nicht machen kann.

Nach dem Aperitif begibt man sich an die Speisenwahl. Wir empfehlen unbedingt ein mehrgängiges Menü, je nach Lust und Hunger zwischen 5 oder 8 Gängen. Die ersten Schritte sind gemacht. Erstbesucher atmen allmählich die "Tantris-Luft" und man lässt das legendäre 70er Jahre Design auf sich wirken. Das ganze Ambiente, die Farben, die Musik, die Lichter - es ist einfach unvergleichlich mit anderen Restaurants. Nach dem Amuse-Bouche läuft wie automatisch die Menüfolge ab. Perfekte Zeitabstände, perfektes Servieren. Das Tantris ist für ein mit zwei Michelinsternen dekoriertes Gourmetrestaurant recht groß. Und trotzdem hat man das Gefühl, die Küche und der Service ist fast nur für den eigenen Tisch da.

Die Küchenmannschaft, geleitet von Hans Haas, steht für kreative, aromenreiche und ausgefallene, aber realistische Speisen. Bemerkenswert ist die für ein Nobelrestaurant gehobene, aber lockere Atmosphäre. Egal, ob für ein romantisches Dinner zu zweit, ein Geschäftsessen oder private Feiern mit mehreren Personen, das Tantris ist wirklich für jeden Anlass empfehlenswert. Angenehm ist auch die ausgewogene Gästemischung, hier braucht man wirklich keinen Bammel vor zu viel Schicki-Micki zu haben. Denn im Tantris ist wirklich jeder halbwegs zivilisierte Mensch willkommen. Menüpreise ab rund 100 Euro (mittags) und ab rund 190 Euro (abends) aufwärts.

gastroguide-Fazit: zu Recht eines der besten Restaurants in München! Über das Essen lässt sich immer Diskutieren, aber das Tantris ist mehr. Hier spielen Service und Ambiente ebenfalls eine wichtige Rolle. (Stand: 4.5.2018 / 21.6.2007)

Johann-Fichte-Str. 7, 80805 München
Tel. 089-361959-0
www.tantris.de
  geöffnet:
Mi bis Sa (Januar bis September)
Di bis Sa (Oktober bis Dezember)
12 bis 15 Uhr und 18.30 bis 1 Uhr




Tantris
Gourmetrestaurant in München Schwabing
Küchenchef Hans Haas | 2 Michelin Sterne


Alle Texte und Bilder Copyright gastroguide-muenchen - gastronomie & wellness & hotels & events
www.gastroguide-muenchen.de | Datenschutz | Impressum
Für die Inhalte aller Links wird keine Haftung übernommen.
Gastronomieführer für München & Umland | Restaurantführer | Wellness | Hotels