[ Zur gastroguide-muenchen.de Startseite... ]

The Caribbean Embassy

Die Karibik hat Einzug in München gehalten! Zwar nicht, was das Wetter betrifft. Dafür aber bei Speis und Trank. In der Medienfabrik München in der Schwanthalerhöhe/Westend eröffnete im Oktober 2014 im ehemaligen ganghofer68 die karibische Genussbotschaft "The Caribbean Embassy" (TCE). Ein einmaliges Erlebnis für alle Sinne erwartet die Gäste auf mehreren Ebenen und in verschiedenen Räumen des größten karibischen Lokals in München. Die authentisch karibischen Speisen, die dazu passenden Weine und Biere, eine riesige Auswahl an Rumsorten und hausgemachte Signaturedrinks werden zusammen mit viel Wissenswertem auf iPads präsentiert, die jedem Gast statt der üblichen Speisekarte überreicht werden. Die schönsten Bilder der karibischen Inselwelt werden auf großen HD-Screens an den Wänden gezeigt und sorgen zusammen mit dem eigenen Musikkanal für einen Karibikurlaub in München.

Die karibische Küche wurde auf den unzähligen Inseln von vielen Menschen im Laufe der langen und spannenden Geschichte dieser Region geprägt. Die indianischen Wurzeln sind heute noch genauso erkennbar, wie die Einflüsse der Europäer und der Menschen aus Afrika und Asien. Diese echte Fusionsküche macht die unverwechselbare Geschmacksvielfalt der Karibik aus. Anstatt in einer üblichen Speisenkarte bewegt man sich über den "iPad-Genussnavigator" durch die die Geheimnisse der Karibik und ihrer Küchen. Das professionell und sehr freundlich agierende Serviceteam nimmt aber alle Bestellungen persönlich auf.

Beim gastroguide-Testbesuch waren wir begeistert von den Vorspeisen wie z.B. Süßkartoffel-Carpaccio mit Ingwervinaigrette und gebratenen Jakobsmuscheln, Callaloo - karibische Spinatsuppe mit Kokosmilch und Jerk-Schweinefiletspieß sowie Jamaikanische Kürbis-Kokos-Suppe mit Garnelen. Sehr überzeugend und toll angerichtet auch das Red Snapperfilet mit Ananas-Salsa, sautierten Okraschoten und Yamskroketten sowie Avocado-Papaya-Salat mit gegrilltem Jerk-Hähnchen. Testen sollten Sie hier auch unbedingt die Desserts! Die Kokos Creme Brulee mit Guavensorbet und Papayakompott war hervorragend, sehr lecker auch das Carpaccio von Gewürzananas mit Mango-Ingwer-Sorbet. Die Preise bewegen sich bei ca. 8 bis 15 Euro für Vorspeisen und Suppen, Fisch- und Fleichhauptgerichte liegen bei ca. 21 bis 26 Euro. Dafür erhält man sehr gute Qualität und toll angerichtete Speisen.

Neben dem Essen stehen in der TCE auch die Getränke hoch im Kurs. Die Weinkarte bietet rund 60 Posten aus Deutschland, Österreich und Spanien/Italien an. Die karibischen Aromen vertragen sich beispielsweise bestens mit Weinen wie dem Goldmuskateller oder auch unbekannteren Weinen wie dem Ruché aus dem Piemont. Aber auch bayerisches Bier passt mit seinen Aromen - Bananenaroma beim Weißbier z.B. - hervorragend zur karibischen Küche. Mehr als 80 Rumsorten befinden sich im Angebot und können z.B. an der Westindies-Bar genossen werden. Eine Besonderheit: TCE stellt eigene Produkte her, die es im Restaurantshop zu kaufen gibt. Zum Beispiel Bananenketchup, Jerk-Gewürz oder Spiced Rums. Bei den Gewürzmischungen gibt es das kleine TCE Kochbuch für die schnelle karibische Küche kostenlos dazu. Geschäftsführender Inhaber ist Winfried Gärtner, der als Diplomat bereits in Mittel- und Südamerika aktiv und viele Jahre als Manager in einer Versicherung tätig war. Jetzt teilt er seine Erfahrung und Passion für die Karibik als "Kulinarischer Botschafter" mit seinen Gästen.

Für Autofahrer steht eine eigene kostenpflichtige Tiefgarage mit 16 Plätzen zur Verfügung (Einfahrt von der Ganghoferstraße aus, unten nach der TG-Einfahrt links fahren und auf den ausgewiesenen TCE-Stellplätzen parken. Nicht irritieren lassen: der Fußweg erfolgt durch die zweite TG-Schranke zum TG-Ausgang). Für die umliegenden Büros in der Medienfabrik gibt es werktags untertags im TCE auch ein Bistrobereich mit günstigeren Speisenangeboten. Tipp: Special-Events wie Degustationsmenüs oder das monatliche karibische Fischbuffet beachten. (Stand: 1.12.2014)

Ganghoferstr. 68, 80339 München
Rückgebäude/Innenhof
Tel. 089-54030610
www.caribbean-embassy.de
geöffnet:
Di bis Do 17 bis 0 Uhr
Fr und Sa 17 bis 2 Uhr
So und Mo Ruhetag




The Caribbean Embassy
karibisches Restaurant



Süßkartoffel-Carpaccio mit Ingwervinaigrette und gebratenen Jakobsmuscheln


Red Snapperfilet mit Ananas-Salsa, sautierten Okraschoten und Yamskroketten


Kokos Creme Brulee (lecker!) mit Guavensorbet und Papayakompott


Carpaccio von Gewürzananas mit Mango-Ingwer-Sorbet


Alle Texte und Bilder © Copyright gastroguide-muenchen
http://www.gastroguide-muenchen.de
Für die Inhalte aller Links wird keine Haftung übernommen.