Neu: Gastronomie in der Motorworld München

Die Motorworld München hat im Juni 2021 neu eröffnet. Nach zwölfjähriger Projektentwicklungs- und Bauzeit (die Rede ist von rund 200 Millionen investierten Euro) ist mit ihr in München-Freimann eine große automobile Erlebniswelt entstanden. Was gibt es hier zu sehen? Es ist ein imposanter Treffpunkt für Liebhaber und Freunde von Autos, Motorrädern, Fahrkultur und Lifestyle – über 25 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken, ein umfassendes Spektrum an automobilen Dienstleistern und spezialisierten Werkstätten, zahlreiche Shops, verschiedene Eventlocations und 22 Tagungsräume, das Vier-Sterne-Hotel AMERON München Motorworld, eine vielfältige Gastronomie und vieles mehr. Der Eintritt ist kostenfrei. Nur die Parkplätze auf dem Gelände sind ab 30min kostenpflichtig.

185 Meter lange ursprüngliche Lokhalle

Entstanden ist die Motorworld München auf dem Areal des ehemaligen Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn in München-Freimann. Ihr Herzstück ist die beeindruckende, unter Denkmalschutz stehende Lokhalle, in der einst Lokomotiven repariert wurden und in die nach 25 Jahren Stillstand nun neuer Dampf kommt. Mit ihren gigantischen Ausmaßen – 185 Meter lang, 90 Meter breit und bis zu 18 Meter hoch – ist sie eine der größten freitragenden historischen Stahltragwerkshallen Europas. Die Halle sowie die anderen zum Ensemble gehörenden Gebäude wurden in den letzten Jahren aufwändig saniert und um sorgsam integrierte moderne Gebäudeelemente ergänzt.

Fahrzeugfans finden hier alles, was das Herz begehrt: Exklusiven Handel mit Luxusautomobilen, Sportwagen, Oldtimern, Bikes und E-Mobility, Fahrzeugaufbereitung und -veredelung, Pflege- und Wartungsservice sowie vielseitige Lifestyle- und Merchandise-Shops. Starke Marken wie die BMW Group, die Dörr Group mit McLaren und Bugatti, Schmidt Premium Cars mit Rolls Royce, die MOHR GROUP mit ABT Sportsline, BRABUS, RUF-Porsche, KEYVANY, Recaro, Hispano-Suiza Spanien mit dem Modell Carmen und anderen Premiummarken, das Autohaus Blöchl mit Ferrari, Renault Alpine, die Exklusive Kollektion mit Lotus, Morgan und Donkervoort sowie Arthur Bechtel Classic Motors und andere namhafte Brands haben sich ihren Platz in der Motorworld München gesichert. Auch viele Nischen-Anbieter und Marken wie Pal-V, Microlino und Singer-Porsche präsentieren sich vor Ort.

Gastronomie

Eine tolle Bereicherung erfährt zudem die Münchner Restaurantszene: Sieben gastronomische Betriebe unterschiedlicher Ausrichtung von Imbiss bis Highclass verwöhnen die Besucher.

Bei einem gastroguide-muenchen.de-Rundgang haben wir uns umgeschaut und listen hier einen Großteil der gastronomischen Angebote auf (es erfolgte noch kein Testbesuch):

Bacio della Mamma, Trattoria & Bar
www.ameron-motorworld.de

WACA Restaurant, Nikkei Küche & Grillspezialitäten
www.wacarestaurant.com

Motorworld Inn, Pizza, Pasta, Burger und deutsche Werkstattklassiker
www.rauschenberger-catering.de/de/motorworld_inn

SCHNIZER’S Imbiss
www.schnizers.de

CAFFÈ POL
www.caffepol.de

Café Höflinger
www.baeckerei-hoeflinger.de

Highline Eventlocation
www.highline-location.de

Die Motorworld München ist auf alle Fälle ein Besuch wert. Auch für Leute die, weniger auf Superschlitten stehen, gibt es jede Menge zu sehen. Allein das Bauwerk an sich ist architektonisch interessant und sehenswert. (Stand: 4.7.2021)

Motorworld München
Alt: Lilienthalallee 35
Neu: Am Ausbesserungswerk 8
80939 München
www.motorworld.de/muenchen

Empfohlene Artikel